Schwimmbad bei Corona 2020. Wo kann man jetzt wieder schwimmen?

trotz corona

Welche Schwimmbäder haben trotz Corona geöffnet und bieten akzeptable und sichere Corona Wegweiser-Regelungen?

Manche Schwimmbäder haben nicht geöffnet oder öffnen nur für Schwimmvereine, andere wiederum haben es organisiert bekommen, auch für normale Bürger geöffnet zu sein.

Positiv hervorzuheben aus meiner Sicht: das Ronolulu in Rotenburg Wümme. Dieses Schwimmbad hat mehrere unterschiedliche Badebecken und auch genug Platz für die Umkleidekabinen, so dass es in allen Bereichen möglich ist, dass sich die Badegäste ein wenig aus dem Weg gehen. Leider werden die Corona-Schutzmaßnahmen nicht von allen Badegästen so wirklich eingehalten; was also noch verbesserungswürdig ist, zB. durch Ansprache durch die Badeaufsicht. Doch grundsätzlich ist das Konzept schlüssig, leicht einhaltbar und verständlich und wird von vielen Badegästen gut eingehalten.

Sehr praktisch: auf der Website des Ronolulu wird angezeigt, wie viele Gäste im Bad sind und wie viele noch hinzukommen dürfen bevor Einlassschluss ist. So wird die maximale Auslastung transparent geregelt und man kann unproblematische ohne Voranmeldung zum Schwimmen kommen.

Weiter Schwimmbäder, die zugängigsind werde ich hier auflisten. Beachten Sie, dass alle Infos hier im Blog nur tagesaktuell sein können, das alle Angaben ohne Gewähr und unter Ausschluss jeglicher Haftung für ihre Richtigkeit sein können. Dies ist ein hobbymäßig betriebenes Blog, nicht mehr! Nur ein kleiner Versuch, in der aktuellen Coronasituation ein kulturelles Leben unter Einhaltung der Coronaregeln und mit rücksichtsvollem und sozial-Verantwortlichen Verhalten zu realisieren. So werde ich auch bestimmt nicht auf Fehlverhalten junger Leute schimpfen, sondern rufe dazu auf, Lösungen und Angebote für ein soziales Miteinander zu finden.

Warum einige Schwimmbäder sich nicht die Mühe machen, einhaltbare Coronaregeln zu organisieren, bleibt leider ungeklärt. Doch Nachfassen (durch Sie, liebe Leser:innen) bei den Stadtverwaltungen und Gremien der Lokalpolitik könnte ja etwas zur Motivation beitragen, mehr Hallenbäder hier in der Region für die Allgemeinheit zu öffnen, statt nur für Vereine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.